QR-Adress-Code

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

  1. Angebote: Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Jeder Auftrag wird erst rechtskräftig, wenn eine ordnungsgemäße Auftragsbestätigung von uns erteilt ist. Alle Abschlüsse und sonstige Vereinbarungen müssen von uns bestätigt werden.

  2. Auftragserteilung: Ein Auftrag gilt erst dann als angenommen, wenn er von uns schriftlich bestätigt Ist. Ergänzungen, Abänderungen oder mündliche Nebenabreden, d.h. alle Geschäftsvereinbarungen, auch solche durch Telefon oder Vertreter bedürfen zur Rechtsgültigkeit schriftlicher Bestätigung. Einmal erteilte Aufträge sind unwiderruflich, es sei denn, dass wir der Aufhebung schriftlich zustimmen. An Abbildungen, Zeichnungen und Skizzen und sonstigen Unterlagen behalten wir uns Eigentums‑ und Urheberrecht vor; sie dürfen ohne unsere Genehmigung anderen nicht zugänglich gemacht werden und sind auf Verlangen unverzüglich zurückzusenden. Mündliche Angaben über Abmessungen und dergleichen bedürfen der schriftlichen Bestätigung. Muster werden nur gegen Berechnung geliefert. Zurückgesandte Ware wird nur nach unserer vorherigen Zustimmung angenommen.

  3. Preise: Preisstellung gilt ab Werk, wenn nicht im Angebot anders angegeben. Entsprechende Aufschläge bei Preiserhöhung unserer Vorlieferanten behalten wir uns vor.

  4. Lieferzeit: Die Lieferzeit beginnt mit dem Tage der Auftragsbestätigung. Lieferverzögerungen bedingt durch höhere Gewalt, Betriebsstörung oder Materialmangel bei uns oder unseren Lieferanten sowie alle Umstände, die wir nicht zu vertreten haben, und welche die Ausführung übernommener Aufträge unmöglich machen, verzögern oder wesentlich erschweren, berechtigen den Auftraggeber unter Ausschluss aller Schadensersatzansprüche nicht zum Vertragsrücktritt, vielmehr hat dieser eine angemessene Nachfrist zu gewähren.

  5. Versand: Der Versand erfolgt auf billigstem Wege. Die Sendung wird jeweils unfrei geliefert, wenn nichts anderes vereinbart ist. Die Lieferungen erfolgen auf Rechnung und Gefahr des Empfängers. Mehrkosten für Expreß‑ und Eilgutsendungen, soweit kein Lieferverzug unsererseits vorliegt, gehen zu Lasten des Empfängers.

  6. Verpackung: Die Verpackung wird berechnet und nicht zurückgenommen.

  7. Zahlungen: Diese hat ‑ auch bei Teillieferungen ‑ wenn nichts Besonderes vereinbart ist, innerhalb 14 Tagen nach Rechnungserhalt  mit  2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen netto zu erfolgen. Zahlung durch Wechsel nur nach Vereinbarung. Für Zielüberschreitungen behalten wir uns die Berechnung von Verzugszinsen vor. Reklamationen bezüglich Mängelrügen entbinden nicht von der termingemäßen Zahlung unserer Rechnungen.

  8. Beanstandungen irgendwelcher Art finden nur Berücksichtigung, wenn sie spätestens innerhalb 14 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich angebracht werden.

  9. Gewährleistung: Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen und beträgt derzeit 24 Monate ab Lieferdatum. Eine weitere Haftung oder Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen. Für Teile, welche durch natürliche Abnutzung, unsachgemäße Behandlung oder übermäßige Inanspruchnahme unbrauchbar werden, wird Ersatz nur gegen Berechnung geliefert. Falls an der Ware Änderungen von fremder Seite vorgenommen werden, gilt unsere Gewährleistung als erloschen.

  10. Eigentumsvorbehalt: Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Es steht uns das Recht zu. bei Nichterfüllung des Käufers bzw. bei Zahlungsschwierigkeiten die Ware zurückzuverlangen bzw. in einem Konkurs‑ oder Vergleichsverfahren aussondern zu lassen.

  11. Die Übernahme aller Aufträge erfolgt nur auf Grund der vorstehenden Bedingungen. Etwaige vom Auftraggeber vorgesehene anders lautende Bedingungen haben uns gegenüber keine Gültigkeit, eine Widerspruchsverpflichtung besteht in diesem Falle für uns nicht. Nur schriftliche Abmachungen gelten.

  12. Gerichtsstand: Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Kehl (Deutschland)